Der Mensch wird in der Naturheilkunde und auch in der Osteopathie als Ganzes betrachtet. Die therapeutische Achtsamkeit und Anwendung erfasst immer den Körper, den Geist und die Seele. Es wird angestrebt, ihr natürliches Gleichgewicht zu unterstützen.

Die Selbstheilungskräfte des Menschen können mit den unterschiedlichsten Therapieformen gefördert werden. Zu den von mir verwendeten Therapieformen gehören u.a.:

 

Die Biochemie, Dr. Schüßlers Mineralsalze

Salz Ivaylo-Ivanov 109862519Der Arzt Dr. med.  Wilhelm Schüßler untersuchte die im Körper enthaltenen Mineralstroffe. Er endeckte, dass Krankheiten durch einen Mangel / eine  Verteilungsstörung an bestimmten lebensnotwendigen Mineralstoffen entstehen. Er nannte seine neue Heilmethode "Biochemie". Die Therapie mit Mineralstoffen und Spurenelementen hat in der medizinischen Praxis einen festen Platz. Jedes biochemische  Schüßler Mineralsalz ist so verdünnt, dass die Funktionen gesunder Zellen nicht gestört, aber die vorhandenen Funktionenstörungen ausgeglichen werden können. So kann die Biochmie positiv den Heilungsprozess unterstützen.

.clear 3px

 

Natürliche und nebenwirkungsarme Arzneimittel

Honig PLen 146904689Pflanzen waren die ersten Nahrungsmittel der Menschen und im Laufe der Zeit wurde auch die "Heilkraft"  verschiedener Pflanzen erkannt und erforscht.

Zur Unterstützung der unterschiedlichsten Heilungsprozesse werden bei Bedarf pflanzliche und homöopathische Arzneimittel empfohlen.clear 3px


Schröpfen

Schroepfen Tyler-Olson 89715112Trockenes Schröpfen

Schröpfen gehört zu den ältesten traditionellen Therapieverfahren der Naturheilkunde. Es wird zur punktgenauen Behandlung und Lockerung verspannter Körperstellen eingesetzt. Unblutiges Schröpfen (trockenes Schröpfen) ist eine Variante des Schröpfens, die dazu dient, Verklebungen in Haut und Gewebe zu lösen und Organe in ihrer Eigentätigkeit anzuregen.

Blutiges Schröpfen

Diese Form zählt zu den ausleitenden Verfahren. Es ist eine Methode der Naturheilkunde zur Stoffwechsel- und Durchblutungsanregung des Gewebes. Es kommt u.a. zum Einsatz bei chronischen Erkrankungen, Schmerz- und Reizzuständen, Sehnenscheidenentzündung, Hexenschuss oder Migräne und wird genutzt, um Muskeln und Gewebe zu entspannen.clear 3px

Go to top